Aktuelle Ausgabe

10´18Studierende in der Schule

paed_10_18_titel

Thema

editorial

Studierende werden in der Schule oft als Belastung empfunden. Deshalb haben wir gefragt: Wie kann die Kooperation mit Studierenden von wechselseitigem Nutzen sein? Oder genauer: In welchen Situationen können Studierende in schulische Projekte so eingebunden sein, dass sie für Lehrkräfte und/oder Schüler(innen) und/oder die Schule hilfreich sind? Aber auch: Wie kann gewährleistet werden, dass die Studierenden ebenso einen Nutzen haben, weil sie beispielsweise Aspekte ihres zukünftigen Berufsfeldes erfahren und reflektieren lernen? Diese Perspektive eines wechselseitigen Nutzens ist Ausgangspunkt für die Frage nach produktiven Kooperationen zwischen Studierenden und Schule. (mehr…)

Weitere Inhalte

  • Beitrag Aufgaben und Herausforderungen für die universitäre Lehrerfortbildung
  • Serie Die Schule als Institution erzieht
  • StandPunkt Neuropädagogik? – Aber bitte ohne Neuromythen!
  • Rezensionen Apps zum Lehren und Lernen im Unterricht
  • Inhaltsverzeichnis (PDF)
Mehr Informationen
Abgesehen von der verstopften Nase habe ich nicht die Probleme, die andere haben. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob es von der Einnahme von Levitra kommt, aber ich hatte einen leichten Ausbruch in den Augen. Im übrigen funktioniert Levitra perfekt und rechtfertigt seine Antworten.